Autohaus Hess
Ihre Autofamilie in Oberhessen

Unternehmensgeschichte Autohaus Hess

„Ihr Auto ist unsere Leidenschaft“

Angefangen hat alles 1965 - Hansheinrich und Inge Hess eröffnen eine Esso-Tankstelle an der Hauptstrasse 74 in Büdingen/Düdelsheim. Vom ersten Tag an erhalten Sie einen NSU Händler- und Servicevertrag, was seinerzeit nicht ohne Risiko war.

Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte

Der 25-jährige KFZ-Meister hat Benzin im Blut! Hat doch schon sein Vater Heinrich seit Jahrzehnten eine NSU-Fahrrad- und Motorradwerkstatt. Hansheinrich, der als 15-jähriger während seiner Ausbildung in Frankfurt Berührung mit der stark zunehmenden Mobilität des wachsenden Wirtschaftswunders hatte, sieht die Zukunft jedoch im Automobil.

Bei der Fusion der NSU-Motorenwerke AG mit der Auto-Union GmbH Ingolstadt 1969, hatte sich seine Kundenfreundlichkeit bereits herumgesprochen und sein Händlervertrag wurde auch für dieses neue Unternehmen erweitert.

In den folgenden Jahren kam es zu einem rasanten Wachstum. Das Unternehmen hatte sich im Wetteraukreis einen Namen gemacht, denn bei Hansheinrich Hess war man sehr gut aufgehoben. Die Verkaufszahlen der NSU-Modelle - Prinz und RO 80 - stiegen weit über den Bundesschnitt. Nun wurden auch andere Automobilhersteller auf den jungen Mann aufmerksam und unterbreiteten ihm Angebote.

Unternehmensgeschichte

Im Jahr 1974 entschied er sich für Volkswagen, an die AUDI-NSU mittlerweile angegliedert waren.

Es folgten sehr erfolgreiche, wenn auch nicht leichte Jahre. Die beiden Hersteller befanden sich im harten Wettbewerb und noch in der Entwicklung ihres heutigen Qualitätsstandards. Kontinuierlich wuchs das Unternehmen, die Werkstatt wurde erweitert, ein zusätzlicher Schauraum angebaut und ein weiterer Gebrauchtwagenplatz erschlossen. Das Unternehmen hatte sich etabliert, hatte einen hohen Anteil an sehr zufriedenen Stammkunden und von Ingolstadt und Wolfsburg wurde man aufgrund der hervorragenden Leistung ausgezeichnet.

1991 rückt dann die zweite Generation nach - Frank Hess hatte eine externe KFZ-Ausbildung, eine Ausbildung zum Bankkaufmann und ein Studium zum KFZ-Betriebswirt absolviert. Gemeinsam mit seinem Vater machte er sich nun daran, die Weichen für die Zukunft zu stellen und wurde bereits 1994 zum Geschäftsführer des Unternehmens berufen.

Die bereits seit einem Jahrzehnt geplante Verlagerung des Unternehmens wurde nun durch die Erschließung eines neuen Gewerbegebietes in Düdelsheim in Angriff genommen. Gemeinsam mit ihrem Team aus langjährigen und engagierten Führungskräften und Mitarbeitern wurde ein neues Konzept entwickelt. Anhand eines Modells wurden die Kundenbedürfnisse ermittelt und sind in die Umsetzung eingeflossen.

Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte

Im März 1996 erfolgte die Eröffnung des Neubaus auf einer Gesamtfläche von 12.000 m2, zu der mehr als 10.000 Besucher strömten. Das Autohaus war zu diesem Zeitpunkt eines seiner modernsten dieser Art, hier wurden erstmals die Marken VW und AUDI in getrennten Schauräumen präsentiert.

Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte

Durch die weiterhin sehr gute Entwicklung, musste man bereits im Sommer 2002 den AUDI-Schauraum nochmals erweitern und im Bereich Service/Empfang weitere Kapazitäten schaffen. Ebenfalls in diesem Jahr wurde die aufstrebende Marke Skoda in das Unternehmen integriert.

Unternehmensgeschichte

2003 gründete Frank Hess gemeinsam mit 15 Unternehmern die „Automobilpartner Mitte Aktiengesellschaft“ (apm AG genannt), bei der er als Vorstand tätig ist. Dieser Zusammenschluss erfolgreicher Familienunternehmen verhilft ihren Partnern, den Kunden alle Vorteile eines großen Konzerns zu bieten. Die Verwaltung der apm AG erfolgte die ersten Jahre aus unserem Autohaus; nach sehr positiver Entwicklung wurde der Sitz in angemietete Büroflächen nach Büdingen verlagert. Nachdem die apm AG mittlerweile ein bundesweit agierendes Unternehmen ist, wurde der Verwaltungssitz 2011 zentral nach Köln verlegt. In der apm AG befinden sich heute einige der erfolgreichsten und von ihren Kunden am Besten bewertete VW- und AUDI Autohäuser Deutschlands.

2011 wurde Hess, der bereits seit Jahren VW-Firstclass-Partner war, zum WELT-AUTO-Händler benannt.

Bis heute betreut das Unternehmen ca. 14.000 Kunden im Wetteraukreis, Vogelsbergkreis, Main-Kinzig-Kreis und dem Rhein-Main-Gebiet. Viele der Kunden sind seit Jahrzehnten Stammkunden und viele Familien bereits in der dritten Generation. Als Vertragshändler für Volkswagen-PKW, AUDI und Volkswagen-Nutzfahrzeuge stehen über 300 Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen ständig zur Verfügung.

Weiterhin kann das Unternehmen kurzfristig auf tausende Fahrzeuge der apm AG und der Hersteller zurückgreifen.

Über 70 hervorragend ausgebildete Führungskräfte und Mitarbeiter stehen im Verkauf und Kundenservice für alle Wünsche bereit. Durch die langjährige Zugehörigkeit vieler Mitarbeiter hat sich ein enormes Vertrauensverhältnis und gar Freundschaft zu vielen Kunden entwickelt.

Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte
Unternehmensgeschichte